Stimmen

  • Die Modern RE ist noch sehr jung. Durch die interessante Mischung von klassischen und agilen Perspektiven hat sie das Potential Ideen für neue Wege des RE zu generieren. (Andreas Ulrich, idealo Internet GmbH)

  • Guter Auftakt einer neuen Tagungsreihe zu Requirements Engineering. (Christof Ebert, Vector Consulting)

  • Endlich auch in Berlin eine RE-Veranstaltung mit interessanten und modernen Themen. (Dirk Plaschke, Siemens AG)

  • Eine sehr gelungene Veranstaltung mit interessanten Vorlesungen und Teilnehmern und guten Gesprächen. Der Spruch "Das einzige, was aus einer Konferenz herauskommt, sind die Leute, die hinein gegangen sind." stimmt zwar, aber hier sicherlich mit dem Zusatz, dass man als Teilnehmer diese Konferenz klüger und mit einer Menge neuer Ideen und Methoden verlassen konnte. (Mirko Zellner, TÜV Rheinland Service GmbH)

  • Alles in Allem hat mir die "Modern RE 2017" sehr gut gefallen. Es gab in den Vorträgen sehr interessante Aspekte, die ich in meine weitere Arbeit einfließen lassen werde. Mehr noch werde ich diese Aspekte an unsere RE-Kolleginnen und Kollegen weitergeben... (Oliver Ulrich, BOS GmbH & Co KG)

Modern RE 2018

Das Thema Requirements Engineering prägt seit vielen Jahren das Software Engineering. Fehler, die hier begangen werden, ziehen sich durch ein gesamtes Software oder Hardware Entwicklungsprojekt durch. Ende der 90er Jahre hat das V-Modell einen Leitfaden zur Umsetzung des Requirements Engineering geliefert, der bis heute noch Berücksichtigung findet. Doch mit Scrum und Kanban setzte ein Umdenken im Requirements Engineering ein. Wie viel Tooleinsatz (und vor allem welches) und wie viel Planungsaufwand sind in welchen Projekten notwendig? Die Modern RE ist eine Konferenz, die genau diesen Aspekt beleuchtet. mehr

Copyright © 2017 HLMC Events GmbH