RE – ein Fall für KI - Drei konkrete Anwendungsfälle von Künstlicher Intelligenz im Requirements Engineering

KI-Lösungen dringen in immer mehr Bereiche vor, der mediale Hype ist ungebrochen. Nur das Requirements Engineering scheint davon – fast – unberührt. Hier und da Studien und Visionen zum Machbaren, viele Konzepte, aber selten Greifbares. Dabei gibt es im RE gleich mehrere nützliche KI-Anwendungsfälle. Hier sind drei davon:

Der erste Anwendungsfall beschäftigt sich damit, wie die Arbeit des Requirements Engineers durch KI-basierte User Experience erleichtert werden kann. Der zweite Anwendungsfall hat eine ganz andere Zielrichtung: die Anforderungsqualität. Zu kurz, zu lang, verschachtelt, unvollständig – die Verständlichkeit von Anforderungen soll mit KI erkannt und bewertet werden. Der dritte Anwendungsfall befasst sich mit einem typischen Mengenproblem: Wie kann man bei Hunderten oder sogar Tausenden von Anforderungen sicher sein, dass neue Anforderungen nicht schon in ähnlicher Form existieren? Semantisch ähnliche Anforderungen soll per KI identifiziert werden.

Für alle drei Anwendungsfälle werden Lösungen vorgestellt. Sie basieren auf dem Verarbeiten von natürlicher Sprache. Wir bewegen uns damit auf dem KI-Teilgebiet des Natural Language Processing (NLP). Dafür gibt es inzwischen zahlreiche vortrainierte KI-Modelle, auf die man bei der Realisierung der Anwendungsfälle zurückgreifen kann. Aber damit sind längst nicht alle Hürden der KI-Entwicklung genommen: Welche Modellarchitektur ist für welchen Anwendungsfall am besten geeignet? Wie erzeugt man die große Menge an Trainingsdaten, die für maschinelles Lernen nötig ist? Wieviel Rechnerkapazität braucht man? Was ist mit dem zeitlichen Aufwand und den Kosten? Welche Köpfe muss man bewegen? Und wo stößt KI im RE trotz allem heute an ihre Grenzen? Auch diese Fragen sind zu stellen.

Ursula Meseberg
Ursula Meseberg

Ursula Meseberg (Dipl.Math.) ist Mitbegründerin und Mitinhaberin der Berliner microTOOL GmbH. Sie war mehr als 30 Jahre lang Geschäftsführerin...

60 Minuten Keynote

Alle Level
Zeit

18:10-19:10
20. September 2022


Raum

Plenum

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig