Anforderungsmanagement mit Lego Serious Play

In dem Workshop werden Techniken des Haptischen Denkens für das Anforderungsmanagement praktisch vorgestellt und mit den Teilnehmenden durchgeführt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einsatz der Methodik "Lego Serious Play", aber auch andere Varianten des Haptischen Denkens kommen zum Einsatz. Durch das dreidimensionale Bauen von Objekten kann auf einfache Weise eine gemeinsame Sprache zwischen Kunden und Entwicklern gefunden werden, die das Definieren von Anforderungen gerade bei IT-fernen Kunden wesentlich erleichtern kann.

Haptisches Denken fördert den Prozess, Ideen und Vorstellungen konkret und beschreibbar zu machen, die sonst leicht als unklare Vorstellung im Kopf des End-Users oder Kunden bleiben. Dadurch kann ein gemeinsamer agiler Prozess auf Augenhöhe zwischen Product Owner und Dev Team auf der einen und den Auftraggebern auf der anderen Seite wesentlich unterstützt werden. Lego Serious Play als etablierte und evaluierte Methode des Haptischen Denkens ist ein klares Framework mit einfachen Prinzipien, dass gute Laune verbreitet und gleichzeitig greifbare Ergebnisse liefert.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Methoden des Haptischen Denkens für RE, Lego Serious Play für RE, Ideen und Vorstellungen für andere leichter nachvollziehbar machen, bessere und klarere Kommunikation zwischen Auftraggebern und Product Owner/ Dev Team, zufriedenere Kunden, weniger Reklamationen

Anne Hoffmann
Anna Hoffmann

Innovationsmanagerin, Scrum- Trainerin, Design Thinkerin, certified Product Owner, certified Scrum Master, Trainerin für partizpatives Leadership, Beraterin in...


Nico Murawski
Nico Murawski

Nico Murawski...

120 Minuten Workshop

Alle Level
Zeit

20:00-22:00
09. Oktober


Zielgruppe

Agile Coaches, Product Owner, Dev Teams, Scrum Master


Themengebiet

Techniken


Raum

tba


ID

Abendevent

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH