Agiles RE trifft Team-Sport - echte Treffer statt digitale Featuritis

Agiles Requirements Engineering (aRE) und Team-Sport – was haben diese zwei Disziplinen miteinander zu tun und wie geht das zusammen?

Echte Treffer zu erzielen, also Kunden mit Produkten oder Services zu begeistern, ist eines der Ziele von zahlreichen Unternehmen. Dabei kommt es darauf an, neue Feature zu entwickeln, die eine nachvollziehbare Wirkung entfalten - oder anders ausgedrückt: Echte Treffer erzielen statt in digitale Featuritis zu verfallen.

Dazu ist eine agile Strategie nötig. Und genau an dieser Stelle kommt der Teamsport ins Spiel.
Es sind neue Formen des Zusammenspiels nötig, um die dynamische Produktentwicklung zu meistern: Mit Saison- und Etappenzielen, einer hohen Flexibilität auf dem Spielfeld, als Basis eine solide Technik, eine verständliche Taktik und natürlich ein direktes Feedback aus dem Fanblock führen zum Erfolg.
All das klingt nach Fußball - richtig, aber genau DAS brauchen Unternehmen in einem komplexen Umfeld heute.

Der digitale Featuritis die rote Karte zeigen!

Was lernen die Zuhörerenden in dem Vortrag?

In diesem Praxisbericht lernen die Teilnehmenden, wie Agilität rund um die Welt des modernen Requirements Engineering aus einem völlig anderen Blickwinkel betrachtet werden kann. Eben alles aus der Sicht des Teamsports, verbunden mit Techniken des agilen RE.

Andreas Becker
Andreas Becker

Andreas Becker ist Unternehmensgründer, Coach und Vortragsredner mit dem Schwerpunkt der agilen Transformation. Dabei unterstützt er seit...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

17:25-18:10
20. September


Zielgruppe

tba


Themengebiet

Erfahrungsbericht


Raum

tba


ID

Di1.2

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig