Agile Scheidung

Nach 11 Jahren Beziehung - mit Kind - ist eine Scheidung keine leichte Entscheidung. Meine Ex-Frau und ich haben uns über ein Jahr intensiv mit unserer Beziehung agil auseinandergesetzt und dabei viel gelernt: über uns, über uns selbst und darüber, wie großartig ein agiles Mindset unterstützt zu einem Punkt zu kommen, der wirklich für alle Beteiligten gut ist.

Warum agil?

Unsere Trennung war unerwartet. Wir haben uns in einem System wiedergefunden, das hochgradig chaotisch, unüberschaubar und sich stetig änderte. Es haben sich praktisch alle 2 Wochen die Anforderungen geändert und irgendwie mussten wir damit umgehen, um zu unserem Ziel zu kommen, dass wir einen Weg finden, der für uns beide ok ist.

Warum einen Talk darüber halten?

Ich hab mit unglaublich vielen Menschen über ihre Trennungen geredet. Was sie von Beziehungen halten (sehr diffuses Thema: die einzige Gemeinsamkeit ist, dass die meisten recht überzeugt davon sind, wie Beziehungen auszusehen haben). Und die Art, wie wir unsere Trennung durchgezogen haben ist ungewöhnlich und schön.

Ich würde gern die Leute mit auf eine Reise durch die Trennung nehmen. Sie miterleben lassen, die Lernerfahrungen die für agile Softwareentwicklung wichtig sind herausheben.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Unbekanntere Aspekte des agilen Arbeitens, die in der Softwareentwicklung nicht so präsent sind, dennoch einen hohen Einfluss haben. Außerdem hautnahes Erleben, was echte Agilität bringt und warum.

Gustav Messany-Oberwandling
Gustav Messany-Oberwandling

Gustav Messany-Oberwandling ist Scrum Master, Requirements Engineer und Coach bei Catalysts. Liefert agile Software seit 7 Jahren und lebt dabei...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

14:00-14:45
08. Oktober


Zielgruppe

Product Owner, Scrum Master, aber auch für das Dev-Team interessant =)


Themengebiet

Erfahrungsbericht


Raum

tba


ID

Di1.3

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH