Requirements Engineering im New Normal – Herausforderungen und Lösungsansätze

Die Arbeitswelt hat sich verändert und wird nicht mehr wie vor der Pandemie werden. Die Gegenwart und die Zukunft sind durch hybride Zusammenarbeit geprägt, Co-Location ist die Ausnahme, statt die Regel. Die Pandemie-Jahre haben gezeigt, dass die Softwareentwicklung ohne Einschränkung funktioniert, weil viele Tools und Methoden bereits vor der Pandemie Standard waren. Dies trifft auch auf die meisten Kernaktivitäten des Requirements Engineerings zu, wobei der wohl wichtigste Teil, die Anforderungserhebung, die Ausnahme bildet.

In diesem Vortrag werden die Herausforderungen für die Anforderungserhebung mit verteilten Teams erläutert und Lösungsansätze aus der Praxis gezeigt. Unter anderem werden folgende Fragen beantwortet: Welche Verteilungsformen gibt es? Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Herausforderungen je Verteilungsform? Welche Lösungsansätze gibt es? Kann die Anforderungserhebung hybrid erfolgreich sein? Wie sollte die Anforderungserhebung hybrid strukturiert werden?

Was lernen die Zuhörerenden in dem Vortrag?

Die Teilnehmenden lernen welche Verteilungsformen es in der hybriden Zusammenarbeit gibt und welche Herausforderungen sich daraus für die Anforderungserhebung ergeben. Es werden Lösungsansätze aus der Praxis gezeigt und ungelöste Probleme diskutiert.

Dr. Simon Grapenthin
Dr. Simon Grapenthin

Dr. Simon Grapenthin ist Autor, Keynote Speaker und Management Consultant. Er promovierte an der Universität Duisburg-Essen, wo er u.a....

45 Minuten Vortrag

Alle Level
Zeit

12:20-13:05
22. September


Zielgruppe

tba


Themengebiet

Informationssysteme und Anwendungen


Raum

tba


ID

Do1.2

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig