Agile Usability 911 – Best Practices für das ganze Team

Die Software sieht so aus, weil wir keinen UI-Experten hatten!
Nur ein Fachmann kann das Projekt jetzt noch retten! Oder doch nicht?

Eine gute Software ist vor allem Eins - das Ergebnis einer Teamarbeit. Die Teams aber stehen wiederholt vor gleichen Herausforderungen und Problemen, wenn es um komplexe Interfaces geht: Klassische Usability-Themen gekoppelt mit Organisations- und Ressourcenengpässen steigern die Aufwände und senken die Qualität des Projekts. Trotzdem braucht Ihr Projekt nicht unbedingt einen dedizierten Usability-Experten, um gut zu werden. Stanislaw Traktovenko, der UI-Experte der Saxonia Systems AG zeigt in diesem Vortrag, wie es auch ohne geht. Vier Jahre Enterprise-Usability in einer Session.

Wer ist wofür verantwortlich? Wie pflegt man Usability-Anforderungen? Welche klassische Usability-Probleme lassen sich leicht verhindern? Was kann man tun, wenn der Stakeholder schweigt und warum Tabellen immer eine schlechte Wahl sind? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es hier dekonstruiert anhand von UX-Prinzipien und Erfahrungsberichten zum Mitnehmen. Klar und verständlich. Immer anwendbar.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Die Zuhörer lernen:

  • Arbeit mit Usability Themen ohne Usability Experten im Team
  • Warum kann man das Thema im agilen Projekt nicht ignorieren?
  • Verständnis für Usability als Anforderung
  • Erzeugen von Sichtbarkeit im agilen Projekt
  • Erhebung und Pflege der Usability Anforderungen
  • Umgang mit Usability-Fehlern im Team

Als Bonus: 6 Kurze Design Practices zu Standart-Elementen

Stanislaw Traktovenko
Stanislaw Traktovenko

Stanislaw Traktovenko ist Senior Consultant für Business Analyse und Usability Engineering bei der Saxonia Systems AG. Er beschäftigt sich seit 2011...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

11:35-12:20
09. Oktober


Zielgruppe

Entwickler, Analysten, Scrum Master, POs


Themengebiet

User Experience


Raum

tba


ID

Mi2.2

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH