Der Design Prozess in der Anforderungsvermittlung

Nur Online

Die Digitalisierung sorgt für einen Schub an neuen Themen, mit denen sich Unternehmen beschäftigen müssen - und das in immer kürzeren Zyklen. Anforderungslage sowie Lösungsraum und Technologien sind nicht mehr klar vorgegeben.

So ist es nicht verwunderlich, dass Vorhaben mit langen Phasen der Planung und Umsetzung ersetzt werden durch iterative Vorgehen, bei denen Produktideen immer wieder aufs neue evaluiert werden.

Dazu müssen grobe Anforderungen und frühe Prototypen (ggf. in Form eines MVP) gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet und mit dem Geschäftsmodell und den Markenzielen verbunden werden. Oft entsteht erst so die notwendige Klarheit für das weitere Vorgehen und die Basis für das Requirements Engineering (RE).

Aber wie kann das in den Regelbetrieb des Product Owners / Product Managers integriert werden?

Das RE muss auf diese Herausforderung reagieren und Methoden aus dem Lösungsdesign, der prototypischen Entwicklung und der frühen Evaluation aufnehmen. Dabei sollte das klassische RE ein Bewusstsein und in Teilen auch Fähigkeiten für die typischen Design Phasen entwickeln.

In unserem Beitrag zeigen wir auf, wie sich das Requirements Engineering weiterentwickelt hat, welche Methoden aus dem “Digital Design” für das RE relevant sind und wie Design Phasen in das RE Vorgehen bei der agilen Zusammenarbeit integriert werden können.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Die Zuhörer:innen lernen in diesem Beitrag

  • dass sich der moderne RE immer öfter im Lösungsraum bewegt, auch schon bei der Evaluation grober Anforderungen (z.B. Produktvision, Epics, Features),
  • dass Methoden aus dem “Digital Design” und dem Design Prozess für gutes RE immer wichtiger werden (UX Research, Konzepterstellung, Prototyping, Evaluation) und
  • wie diese Methoden in das RE Vorgehen bei der agilen Produktentwicklung integriert werden können.
Jesko Schneider
Jesko Schneider

Jesko Schneider ist Gründer und Geschäftsführer der Anforderungsfabrik GmbH & Co. KG. Er ist als Berater, Trainer und Coach u.a. im...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten
Zeit

14:00-14:45
06. Oktober


Zielgruppe

Product Owner, Product Manager, Business Analysten, Requirements Engineer


Themengebiet

RE in Digitalisierungsprojekten


Raum

Kindl 2


ID

Mi2.3

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig