Psychologie der Veränderung

Was kommt nach der Anforderung? Die Veränderung. Das Problem: keiner will sich verändern.

Stopp! Das stimmt nicht ganz. Es gibt viele Menschen, die Veränderungen völlig offen gegenüberstehen. Sie wollen nur nicht verändern WERDEN.

Diese Session klärt die Hintergründe auf, warum sich der Mensch eigentlich so schwer mit Veränderung tut und welche Wand sich dadurch auftut, wenn es darum geht Anforderungen zu definieren oder bei der Definition von Anforderungen zu unterstützen. Belegt werden die verwendeten Praxisbeispiele dabei durch wissenschaftliche Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung.

Die schlechte Nachricht: weil es wissenschaftliche Fakten sind, können wir das auch nicht ändern. Aber die gute Nachricht: wenn man das erstmal akzeptiert hat, kann man sich darauf einstellen und hervorragend damit arbeiten.

Was das bedeutet - dafür gibt dieser Vortrag die Impulse.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Auf der richtigen Ebene anzusetzen, wenn man auf Ablehnungsverhalten trifft.

Thiemo Laubach
Thiemo Laubach

Thiemo Laubach beschäftigt sich bereits im 15. Jahr ausschließlich mit dem Thema "Kommunikation und Zusammenarbeit in digitalen Kontexten". Mit einem...


Katrin Rösing
Katrin Rösing

Katrin Rösing...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

13:30-14:15
09. Oktober


Zielgruppe

Alle, die sich häufig wundern, wie veränderungsresistent doch alle sind


Themengebiet

User Experience


Raum

Kindl 2


ID

Mi2.3

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH