Continuous Requirements Engineering

Beim Wechsel vom klassischen Requirements Engineering hin zum agilen, reicht es nicht, nur das Feature zu definieren und die Lösung dem Team zu überlassen. Es wird erst dann vollständig, wenn die gesamte Strecke bis hin zum Nutzer betrachtet wird. Damit wird der Nutzer zum festen Bestandteil des agilen Requirements Engineering. Ich werde hier das dafür erforderliche Vorgehen, sowie das passendes Handwerkszeug vorstellen, das die individuellen Anforderungen der Teilstrecke unterstützt. Das erfordert ein anderes Vorgehen, das hier vorgestellt wird. Außerdem stelle ich passendes Handwerkszeug vor, das die individuellen Anforderungen der Teilstrecke unterstützt.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

  • Produkte zum Erfolg führen
  • Kundenbedarf kontinuierlich klar haben
  • Überblick über notwendiges Handwerkszeug um das Ziel zu erreichen
Mick Hohmann
Mick Hohmann

Mick Hohmann blickt auf 15 Jahre Projektmanagementerfahrung zurück und ist seit 2015 sowohl als Product Owner als auch als Scrum Master für Mayflower in...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger
Zeit

14:25-15:10
09. Oktober


Zielgruppe

Product Owner, Requirements Engineers, Projektleiter, Manager, Entscheider


Themengebiet

Anforderungserhebung


Raum

Britz


ID

Mi3.4

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH