Themenschwerpunkte der Modern RE 2020

Die Integration von Requirements Engineering in agile Projekte gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dies spiegelt sich auch in dem Interesse an der Modern RE wieder. Während andere Konferenzen zum Thema Requirements Engineering lediglich den State of the Art betrachten, konzentriert sich die Modern RE auf das Requirements Engineering von morgen – eben das moderne Requirements Engineering.

Für die drei Konferenztage der Modern RE vom 06. bis 08. Oktober 2020 sind wir auf der Suche nach Beiträgen zu den folgenden Themen:

  • Erfahrungsberichte zum Einsatz von modernem Requirements Engineering in agilen Projekten
  • Techniken des agilen Requirements Engineerings und der Anforderungserhebung
  • Einsatz von User Expirience und User Interaction
  • Einhaltung von Normen und Richtlinien mit modernem Requirements Engineering in agilen Projekten
  • Zusammenspiel klassischer und agiler Ansätze in Projekten
  • Rollen im agilem Requirements Engineering
  • Tooleinsatz im Requirements Engineering in agilen Projekten

Auf der Modern RE 2020 unterscheiden wir die folgenden Formate: 45-Minuten Beiträge, Halbtagesworkshops über 4 Stunden (diese finden am 06. Oktober statt) oder 110-minütigen interaktiven Kurzworkshops (die Kurzworkshops werden in die Agenda am 07. Oktober und 08. Oktober integriert).

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH