Themenschwerpunkte der Modern RE 2019

  1. Erfahrungsberichte: Agiles Requirements Engineering - mit welchen Techniken wurde agiles Requirements Engineering umgesetzt? Wo waren die größten Herausforderungen?
  2. Techniken: Was hat es mit prioritätsgesteuertem Erheben von Anforderungen auf sich? Wie setze ich ein agiles Projektportfoliomanagement um und welche Vorteile ergeben sich? In welchem Widerspruch steht dieses zum klassischen Requirements Engineering? Wo liegen die Vorteile, wo die Herausforderungen? Wie wird mit "Nicht-textbasierte Anforderungen" (zum Beispiel Modellen) umgegangen? Wie können agiles Requirements Engineering und Architekturentwicklung miteinander verbunden werden?
  3. UX: User Experience und User Interaction sind zentrale Themen im agilen Requirements Engineering. Wie gelingt die Integration von UX/UI Experten in agile Teams? Welche Techniken werden angewendet und benötigt? 
  4. Anforderungserhebung: Design Thinking und User Story Mapping sind im agilen Requirements Engineering gängige Methoden. Welche Erfahrungen wurden hier gesammelt, bis zur welcher Erhebungstiefe reichen sie?
  5. Zusammenspiel: Lassen sich klassischen Ansätze des Requirements Engineering in agile Vorgehensweisen integrieren? Wo liegen die Gefahren, welche Vorteile gibt es? Wie kann das Beste aus beiden Welten genutzt werden?
  6. Normen: Wie gelingt die Integration von Normen und Standards in agiles Requirements Engineering? Was ist bei der Nachweisführung und Compliance zu beachten?
  7. Tools: Ist der Einsatz schwergewichtiger (und auch kostspieliger) Requirements Engineering Werkzeuge in agilen Projekten noch zeitgemäß? Welche Alternativen gibt es auf dem Markt und welche Erfahrungen wurden damit gesammelt? Ab welcher Projektgröße ist der Einsatz von Tools unvermeidbar?
  8. Rollen: Wer übernimmt in agilen Projekten die Rolle des Anforderungsmanagers? Ist der Product Owner jetzt der Anforderungsmanager? Was unterscheidet den Product Owner von einem klassischen Anforderungsmanager? Wie gelingt das Zusammenspiel zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer und wer stellt bei dieser Konstellation den Product Owner?
  9. Business Analyse: Requirements Engineering und Business Analyse – haben wir es mit zwei Welten zu tun oder nur mit zwei Seiten einer Medaille? Wie unterscheiden sich die Rollen, Verantwortlichkeiten, Skills und Werkzeuge von Requirements Engineers und Business Analytikern? Wie agil kann Business Analyse sein?
Copyright © 2018 HLMC Events GmbH