Follow the Twin Peak - Mehr Domänenwissen gleich bessere Softwarearchitektur

Ersatzteil, Bestellung, Auftrag und Kunde. Alles klar, das kennen wir! Die im Planning gefühlte Klarheit endet, wenn Entwickler:innen bei der Implementierung von User Stories auf offene Fragen stoßen. Ein schnelle Klärung komplexer Fragen oder Annahmen seitens der Entwickler:innen führen oft nicht zum Erfolg.

Das Ergebnis: Die software-technische Realisierung deckt sich nicht mit den wirklichen fachlichen Anforderungen und es muss nachgearbeitet werden. In der Folge steigen Aufwand und Kosten. Das Projekt befindet sich in einer Abwärtsspirale aufgrund fehlenden Domänenwissen und einer daraus resultierender Softwarearchitektur, die die Domäne nicht unterstützen kann.

Der Twin Peak ist ein Modell, das die Wichtigkeit des Zusammenspiels zwischen Anforderungen und Architektur beschreibt. Die Abwärtsspirale wird durchbrochen, indem wir im Twin Peak ganz oben anfangen und mit Hilfe von Domain Storytelling herunter wandern. In diesem Workshop stelle ich euch Domain Storytelling vor und wie diese Methode dabei hilft das Twin Peak Model in der Praxis zu leben. In drei Sprints erarbeiten wir gemeinsam das erste Inkrement des Anwendungsfall „Ersatzteile bestellen“. Dabei wird die Methodik Domain Storytelling, Tipps und Tricks für den/die Moderator:in sowie der Übergang zur Softwarearchitektur interaktiv vermittelt. Denn vermutlich liegt es nun an Ihnen, die entscheidenden Impulse zur Verbesserung der Situation in Ihrem Projektkontext zu setzen.

Was lernen die Teilnehmenden in dem Workshop?

  1. Einführung in die Methodik Domain Storytelling
  2. Einführung in Domain-driven Design
  3. Moderation eines Domain Storytelling Workshop
  4. Anforderungsanalyse und Softwarearchitektur in der agilen Softwareentwicklung verzahnen
Matthias Eschhold
Matthias Eschhold

Matthias Eschhold is a software architect and managing consultant at Novatec Consulting GmbH. As a Domain-driven design enthusiast and...

240 Minuten Workshop

Einsteiger
Zeit

09:00-13:00
20. September


Zielgruppe

Softwarearchitekten:innen, die als Moderator agieren möchten, Product Owner und Domänenexperten:innen mit Interesse an der Methodik und den Zusammenhängen zur Sotwarearchitektur


Themengebiet

Anforderungserhebung


Raum

tba


ID

MC4

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig